Innere Medizin | Diabetologische Schwerpunktpraxis | Notfallmedizin | Reisemed. Gesundheitsberatung (Gelbfieberimpfstelle NRW) Dr. med. Stefan Feldmann Fachärztin für Innere Medizin und Geriatrie Veronika Schüttler Fachärztin für Innere Medizin / Weiterbildungsassistentin Allgmeinmedizin Melanie Pajak

Nach dem neuen Infektionsschutzgesetz dürfen Praxen von Mitarbeitern und Besuchern nur mit tagesaktuell negativem Test betreten werden. Patienten und Begleitpersonen sind von dieser Regel ausgenommen. Nutzen Sie nach Möglichkeit trotzdem die zur Verfügung stehenden kostenlosen Testangebote, um bestmöglichen Schutz für alle zu ermöglichen. Haben Sie Covid-typische Symptome, melden Sie sich bitte telefonisch für unsere Infektionssprechstunde an. Danke!

Bringen Sie zur Impfung bitte den ausgefüllten Einwilligungsbogen, Ihre Versichertenkarte und Ihren Impfausweis mit. Die Impfstoffe von BioNTech und Moderna sind ab 12 Jahren zugelassen.  Die STIKO empfiehlt eine Covid-19-Impfung allen Menschen ab 12 Jahren. Eine Boosterimpfung wird frühestens 5 Monate nach der 2. Impfung für alle Menschen ab 18 Jahren empfohlen. Wir verweisen auch auf die Informationen des RKI sowie des Aufklärungsbogens.

Buchen Sie hier direkt Ihren Termin für einen kostenlosen Corona-Antigen-Schnelltest.

Das Ergebnis wird Ihnen (wenn gewünscht mit Anbindung an die Warnapp) nach ca. 20 Minuten per Email zugestellt.

Details zum eingesetzten Testverfahren finden Sie weiter unten.

Corona-Antigen-Schnelltest

Test erfolgt nur 2 cm tief in der Nase

Wichtig: ein negatives Testergebnis bietet Ihnen keine 100%ige Sicherheit und die Bewertung hängt unter anderem von der aktuellen, lokalen Inzidenz ab (s. unten). Die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen müssen weiter eingehalten werden.

Ein positives Ergebnis muss durch uns an das Gesundheitsamt gemeldet und mit einem zeitnah folgenden PCR-Test überprüft werden. Mit Meldung an das Gesundheitsamt stehen Sie dann unter Quarantäne.

Details zum eingesetzten Testverfahren finden Sie weiter unten.

MÖGLICHE CORONA TESTS IN UNSERER PRAXIS

Corona Test – PCR

Bei dem Standarttest auf eine akute Infektion mit dem Coronavirus handelt es sich um eine sog. PCR. Der hierfür benötigte Rachenabstrich kann in unserem Container-Sprechzimmer vor unserer Praxis durchgeführt werden. Die Auswertung erfolgt in einem externen Labor. Das Ergebnis erhält man aktuell nach 1-3 Tagen. Es kann mithilfe eines Codes online eingesehen werden.
Die Vorgaben, bei wem dieser Test zu Lasten der Krankenversicherung durchgeführt werden kann ändern sich leider ständig. Bitte informieren Sie sich telefonisch in unserer Praxis, ob bei Ihnen die PCR erfolgen kann.

Corona – Antigen-Schnelltest

Mit dem Covid-19-Antigen-Schnelltest steht eine weitere Möglichkeit zur Verfügung, mit der wir Sie auf eine akute Infektion testen können. Das Ergebnis erhält man bereits nach ca. 15 Minuten. Auch hier erfolgt ein Abstrich aus dem Nasen-Rachen-Bereich bzw. – abhängig vom Testmodell –  aus dem Nasenvorhof.
Wir benutzen den Watmind SARS-CoV-2 Antigentest. Der Test hat eine Sensitivität von 95,51 % und eine Spezifität von 99,45 % und wurde bereits durch das Paul-Ehrlich-Institut reevaluiert.

Corona – Antikörpertest

Mit einem Antiköpertest, für den eine Blutentnahme erforderlich ist, kann eine durchgemachte Infektion nachgewiesen werden. Eine Immunität kann jedoch auch bei einem positiven Testergebnis nicht versichert werden. Zur Klärung des Immunitätsstatus ohne Zusammenhang zu einer klinisch verdächtigen Symptomatik ist die Bestimmung der SARS-CoV-2-Antikörper nicht zu empfehlen
Antikörpertests sind zum Nachweis einer aktuellen Infektion nicht geeignet. Symptomatische Patienten mit Verdacht auf akute Covid-19-Erkrankung sollten immer gemäß RKI-Empfehlungen mittels PCR getestet werden. Die Kosten für den Antikörpertest werden durch die gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

+++  Sollten Sie an einem Test interessiert sein, melden Sie sich bitte zunächst unter den bekannten Kontaktdaten bei uns. +++