+++Corona-Impfung in der Praxis+++

Liebe Patientinnen und Patienten,

um die Impfquote weiter zu erhöhen, möchten wir allen bisher nicht Geimpften eine Impfung ans Herz legen. Melden Sie sich hierzu bitte in der Praxis (gerne per Email oder Online) für einen kurzfristigen Termin. Die Aufklärungsunterlagen finden Sie unter dem unten aufgeführten Link, liegen aber auch in der Praxis für Sie bereit.

Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren können sich ebenfalls mit dem Impfstoff von BioNTech impfen lassen. Am 16.08.2021 hat die Ständige Impfkommission eine allgemeine Impfempfehlung für diese Altersgrupppe abgegeben .  Diese Empfehlung zielt in erster Linie auf den direkten Schutz der geimpften Kinder und Jugendlichen vor COVID-19 und den damit assoziierten psychosozialen Folgeerscheinungen ab. Eine Hilfe bei Ihrer persönlichen Entscheidung können vielleicht die Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung liefern. Ein ausführliches Aufklärungsgespräch bieten wir Ihnen dazu selbstverständlich trotzdem an. Die Erstimpfung kann bei Jugendlichen unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erfolgen.

Eine 3. Impfung sollten alle Menschen über 70 Jahren 6 Monate nach der 2. Impfung erhalten. Außerdem alle Menschen mit geschwächtem Immunsystem (z.B. bei Einnahme bestimmter Medikamente). Sprechen Sie uns bei Fragen dazu gerne an.

Für alle mit dem Impfstoff von Johnson und Johnson erstmalig Geimpfte wird nun auch eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff (z.B. von BioNTech) empfohlen. Diese kann 4 Wochen nach der ersten Impfung erfolgen.

Melden Sie sich gerne für einen kurzfristigen Termin.

Ihr Praxisteam

Aufklärungsunterlagen BioNTech